Vizepräsidenten-Biographie: „Joe Biden: A Life of Trial and Redemption“

1217483114_1

Wer die Wiederwahlkampagne von US-Präsident Barack Obama verfolgt wird immer wieder auf das Obama-Biden-Logo stoßen. Im Gegensatz zum beliebten Obama, ist in Deutschland über den mindestens ebenso sympathischen Joe Biden fast nichts bekannt. Gerade im Vorfeld der US-Präsidentenwahlen im November, sollte man sich mit Joe Biden aber unbedingt befassen.

Joe Biden wuchs als Arbeiterkind in Scranton, Pennsylvania und Wilmington, Delaware auf und schockte die Amerikaner, als er 1972 zum jüngsten Senator der US-Geschichte gewählt wurde. Biden hat eine atemberaubende Lebensleistung als Politiker, die jedoch von vielen persönlichen Schicksalsschlägen begleitet wird. So verlor er kurz nach seiner Wahl zum Senator seine Frau und seine Tochter bei einem Unfall und überstand in den Folgejahren zwei Schlaganfälle. Nun ist Joe Biden der 47. US-Vize-Präsident und wer etwas hinter die Kulissen der Obama-Regierung blicken will, sollte sich mit diesem Politiker befassen, der seit gut 40 Jahren die Washingtoner Politik entscheidend prägt.

Joe Biden: A Life of Trial and Redemption von Jules Witcover erschien am 5. Oktober 2010 und ist nach wie vor die aktuellste und beste Biographie über US-Vizepräsident Joe Biden. Der Autor ist einer der altgedientesten und profiliertesten Journalisten in Washington D.C., schrieb für die Baltimore Sun und veröffentlichte mehrere Bücher, darunter das vielbeachtete 85 Days: The Last Campaign of Robert Kennedy. Witcroft hat eine beeindruckende Biographie geschrieben, die durch ihre Tiefe in Recherche und politischem Verständnis überzeugt.

Das Buch wird wohl nicht in Deutschland erscheinen, aber wer des Englischen mächtig ist, kann sich die amerikanische Fassung für 22,99 € bei Amazon bestellten.