Strong Ties / Weak Ties: Was Facebook und Weihnachtskarten gemeinsam haben

Christoph Koch hat vor einigen Jahren in dem Beitrag “Jammernde Kulturpessimisten” auf The European sehr klug und verständlich das Thema “Weak Ties / Strong Ties” aufgegriffen. Ich muss immer daran denken, wenn das Social Web totgeschrieben oder zu Festtagen als böse Alternative zur Familie dargestellt wird.

Die Grafik oben (Quelle) zeigt, worum es geht: Starke Bindungen sind die zu unseren engen Freunden, die wir z.B. regelmäßig auf ein Bier treffen – schwache Bindungen haben wir zu Bekannten, die wir vielleicht nur ein oder zweimal im Jahr sehen. Beide Bindungsarten haben ihre Qualitäten. Koch erklärt in Rückgriff auf Damon Darlin (NYT), warum Facebook mindestens so gut ist wie eine Weihnachtskarte und warum man vor dem Social Web keine Angst haben sollte.