Under Attack

Today evening a shooting in the Munich shopping center “OEZ” lead to several dead and injured people. While our thoughts are with the families of this fellow citizens, I am currently sitting in the fire department 4 in Munich for on-call duty. A week ago an attacker in a Bavarian regional train injured several people and half a year ago the main station was evacuated on Silvester due to a bomb threat. There are so many other crazy things going on in the world if you remember #BlackLivesMatter in the US, the situation of the refugees around the Mediterranean or the terror …

A Losing Day

–Is the water over your head? –No. The water is exactly at my head. — Sorkin Dialogue (@sorkinese) May 26, 2016 In every job – especially when I think of my years in politics – there are times when you win and times when you lose. But there is really no business like the agency business with it’s fast ups and downs and crucial focal points called pitches. In my professional life I was several times on the winning side and often enough on the losing side. And – as long as there is no severe impact to your overall business – you learn to …

Rollenverständnis

Analyst, Consultant, Manager, Principal, Partner: Es gibt Unternehmen mit klaren Hierarchien und transparenter Karriereleiter. Gerade im Marketing ist das anders: Hier versucht man mit Titeln wie “Lead Creative Art Director”, “Senior Consultant User Journeys” oder “Director Content Strategy and Text” nicht nur Kreativität zu beweisen, sondern möglichst undeutlich zu machen, wer was macht, wie man organisiert ist und vor allem, wer wessen Chef ist. Die moderne Agentur-Arbeitswelt hält nicht viel von klassischen Strukturen, auch wenn es sie auf dem Papier durchaus gibt. Schließlich arbeiten ja alle für den Kunden: eigenverantwortlich, selbständig und natürlich voll motiviert. Voller Fokus auf die gemeinsame Arbeitsleistung bei minimaler Strukturorganisation. Um so …

Date Time Group und die “Richtige Schreibweise von Wochentagen”

Dirk Hoeren, Europa- und Bundeskorrespondent der BILD, hatte einmal die Inhalte eines BW-Deutsch-Auffrischungskurses getwittert. Besonders lustig: In dem Kurs lernen die Soldatinnen und Soldaten u.a. die richtige Schreibweise von Wochentagen und Tageszeiten. Aber was wäre denn die richtige Schreibweise? Ich musste für ein Projekt einmal NATO-Zeit verwendet und versucht, dem Content Management System die Date Time Group, also die NATO-schreibweise eines Datums, näherzubringen. Das sieht dann z.B. so aus: 27 1230 Z Oct 16 Also der 27. Oktober 2016 um 12.30 Uhr in der Zeitzone Zulu / GMT. Klar, dass das auf einer Bewerbung merkwürdig rüber kommt. Außerdem würden die Damen und Herren …

Mac vs. PC: Alle Clips in einem Video

Mac vs. PC ist ein echter Werbeklassiker – zumindest für alle Apple-Fanboys/-girls da draußen. Da kommt doch diese Videosammlung mit allen 66 Clips aus den letzten vier Jahren genau richtig! Außerdem bieten die Werbespots auch einen hübschen geschichtlichen Einblick, wenn PC (John Hodgman) jammert, dass er nun VISTA habe oder missgelaunt Mac (Justin Long) zum neuen Office for Mac gratuliert. Und hier noch alle (?) deutschen Videos: Empfohlen in diesem Zusammenhang sei auch die hübsche Seite Applewerbung, die sich mit – ja genau – Werbung von Apple beschäftigt.

Kleidung & Co. richtig packen

Es ist Freitag – der Tag an dem Viele aus den verschiedensten Gründen in Züge und Flugzeuge steigen. Ich bin ja auch oft unterwegs und dabei stellt sich immer die Frage, wie man richtig packt. Aber eigentlich gibt es nur eine wirklich sinnvolle Art das zu tun: Das Video des Flughafen Heathrow zeigt, wie man einen Reisekoffer richtig befüllt. Sehr schön darin einige echte Pro-Tipps wie Socken in Schuhe stopfen (wenn man das Gewicht der Schuhspanner einsparen will) oder der Müllsack über den großen Sachen (dient gleichermaßen als Schutz und als Wäschesack). Wer auf seinen Reisen T-Shirts trägt, kann noch …

Strong Ties / Weak Ties: Was Facebook und Weihnachtskarten gemeinsam haben

Christoph Koch hat vor einigen Jahren in dem Beitrag “Jammernde Kulturpessimisten” auf The European sehr klug und verständlich das Thema “Weak Ties / Strong Ties” aufgegriffen. Ich muss immer daran denken, wenn das Social Web totgeschrieben oder zu Festtagen als böse Alternative zur Familie dargestellt wird. Die Grafik oben (Quelle) zeigt, worum es geht: Starke Bindungen sind die zu unseren engen Freunden, die wir z.B. regelmäßig auf ein Bier treffen – schwache Bindungen haben wir zu Bekannten, die wir vielleicht nur ein oder zweimal im Jahr sehen. Beide Bindungsarten haben ihre Qualitäten. Koch erklärt in Rückgriff auf Damon Darlin (NYT), warum Facebook mindestens so gut ist wie …