About me

Bastian Dietz

Vita

I was born in 1979 and grew up in Deggendorf / Nethern Bavaria.

I studied education, psychology and sociology with a focus on andragogy (adult education) at the Otto-Friedrich-University in Bamberg. To see the bigger picture I also attended politics and economics sessions. My diverse interests all came together when I finished with my thesis on “Diversity Management as Subject Oriented Approach in Human Resource Management”.

After University I joined the staff of the president of the Bavarian Youth Council as consultant for internal communication and public relation. I then built up the online communication practise for the Green Faction of the Bavarian State Parliament. For four years, as account and project manager for the Munich based agency schalk&friends, I gave advice to clients with an healthcare and chemicals background. Since 2016 I work as a Program Manager for SapientRazorfish.

Ich bin Jahrgang 1979 und in Deggendorf / Niederbayern aufgewachsen.

Ich studierte Pädagogik, Psychologie & Soziologie mit dem Schwerpunkt Andragogik (Erwachsenenbildung) an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg, blickte hier aber bereits über den Tellerrand in Richtung Politikwissenschaft und Betriebswirtschaft. Meine vielfältigen Interessen vereinten sich, als ich das Studium als Diplom-Pädagoge (Univ.) mit einer Arbeit zu “Diversity Management als Ansatz einer subjektorientierten Personalentwicklung” abschloss.

Nach dem Studium erhielt ich die Möglichkeit, als Referent für Interne Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit in den Stab der Präsidentin des Bayerischen Jugendrings einzutreten. Anschließend wechselte ich zur Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Bayerischen Landtag, wo ich die Online-Kommunikation konzeptionell aufbaute und verantwortete. Für die Münchner Agentur schalk&friends war ich vier Jahre als Account- und Projektmanager für Kunden aus den Bereichen Healthcare und Chemie tätig. Seit 2016 arbeite ich als Programm Manager für SapientRazorfish.

Awards



Best Agency 2015 | schalk&friends

There are more than 25.000 Communication Agencies in Germany – from networks to great private-owned ones to small specialists. But are the big and famous names from classic and digital marketing, PR and event management always the best choice? Can small agencies keep up? The issue “Hör zu. – Agenturen” provides a broad branch overview and the results of vast market research: the best communication agencies in Germany.

Mehr als 25.000 Kommunikationsagenturen gibt es in Deutschland – das Angebot reicht vom bekannten Netzwerk über den großen inhabergeführten Dienstleister bis zum kleinen Spezialisten. Doch sind die großen und bekannten Namen aus der klassischen und digitalen Werbung, der PR oder des Eventmarketings tatsächlich immer die bessere Wahl? Liefern kleine Agenturen nicht mindestens genauso gute Ergebnisse? Das Themenheft „Hör zu. – Agenturen“ bietet einen umfassenden Branchenüberblick und das Ergebnis einer umfangreichen Marktforschung: die besten Kommunikationsagenturen Deutschlands.

Comenius EduMedia Award 2014 | Gesellschaft für Pädagogik, Information und Medien e.V.(GPI)


The DR.SCHNELL Chemie GmbH and schalk&friends won the Comenius Award 2014 for their e-learning platform. The GPI, the scientific society for multi­media, learning technology and media didactics, award the Comenius-EduMedia-Seal for best in class digital education media like multimedia products, didactic management systems or games with educational content. The GBP fosters outstanding educational media with the Comenius Award.

Die DR.SCHNELL Chemie GmbH und schalk&friends erhalten mit dem Comenius Award 2014 eine Auszeichnung für ihr gemeinsam entwickeltes E-Learning-Angebot. Die GPI, wissenschaftliche Fachgesellschaft für Multi­media, Bildungstechnologie und Mediendidaktik, verleiht die Comenius-EduMedia-Auszeich­nungen für exemplarische IKT-basierte Bildungsmedien wie z.B. Didaktische Multimediaprodukte, Lehr- und Lernmanagementsysteme oder Computerspiele mit kompetenzförderlichen Inhalten. Mit der Verleihung der Comenius-Auszeichnungen för­dert die GPI pädagogisch, inhaltlich und gestalterisch herausragende IKT-basierte Bildungsmedien.